Seite wählen
Cart Icon0

Keine Produkte im Einkaufswagen.

Privacy Policy

Informationen zur Datenschutzerklärung

Auf dieser Seite wird beschrieben, wie die Website im Hinblick auf die Verarbeitung personenbezogener Daten der Benutzer, die sie konsultieren, verwaltet wird, sowie die Methoden und Zwecke der Verarbeitung personenbezogener Daten. Diese Informationen werden gemäß Artikel 13-14 der EU-Verordnung 2016/679 auch denjenigen zur Verfügung gestellt, die mit Webdiensten interagieren, die elektronisch über die Adresse azzovini.com zugänglich sind
Diese Website ist Eigentum von AzzoVini, das diese Websites mit dem Ziel verwaltet und pflegt, Informationen und Kommunikation über die angebotenen Produkte und Dienstleistungen bereitzustellen. Die Informationen werden nur für die betreffende Website bereitgestellt und nicht für andere Websites, die über unsere Links aufgerufen werden können, für die AzzoVini in keiner Weise verantwortlich ist.
AzzoVini – mit Sitz in Via Marconi, 40, 37011 Bardolino VR, Italien – informiert Sie hiermit in seiner Eigenschaft als Datenverantwortlicher Ihrer personenbezogenen Daten gemäß und für die Zwecke der EU-Verordnung 2016/679 – DSGVO, über das oben Genannte Die Gesetzgebung sieht den Schutz der betroffenen Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten vor und stellt sicher, dass diese Behandlung auf den Grundsätzen der Korrektheit, Rechtmäßigkeit, Transparenz und des Schutzes Ihrer Privatsphäre und Ihrer Rechte basiert.
Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt im Einklang mit den gesetzlichen Bestimmungen der oben genannten Gesetze und den darin niedergelegten Geheimhaltungspflichten.

ARTEN DER VERARBEITETEN DATEN

Navigationsdaten
Die für den Betrieb dieser Website verwendeten Computersysteme und Softwareverfahren erfassen während ihres normalen Betriebs einige personenbezogene Daten, deren Übermittlung bei der Verwendung von Internet-Kommunikationsprotokollen implizit ist. Hierbei handelt es sich um Informationen, die nicht erfasst werden, um identifizierten Interessenten zugeordnet zu werden, sondern die aufgrund ihrer Beschaffenheit durch die Verarbeitung und Verknüpfung mit Daten im Besitz Dritter eine Identifizierung der Benutzer ermöglichen könnten. Zu dieser Datenkategorie gehören die IP-Adressen oder Domänennamen der Computer, die von Benutzern verwendet werden, die eine Verbindung zur Website herstellen, die Adressen in URI-Notation (Uniform Resource Identifier) ​​der angeforderten Ressourcen, der Zeitpunkt der Anfrage und die dazu verwendete Methode die Anfrage an den Server senden, die Größe der als Antwort erhaltenen Datei, den numerischen Code, der den Status der vom Server gegebenen Antwort angibt (erfolgreich, Fehler usw.) und andere Parameter, die sich auf das Betriebssystem und die IT-Umgebung des Benutzers beziehen . Diese Daten werden ausschließlich dazu verwendet, anonyme statistische Informationen über die Nutzung der Website zu erhalten und deren ordnungsgemäße Funktion zu überprüfen. Sie werden unmittelbar nach der Verarbeitung gelöscht. Die Daten könnten verwendet werden, um die Verantwortlichkeit im Falle hypothetischer Computerkriminalität gegen die Website festzustellen.

Vom Nutzer freiwillig angegebene Daten
Das optionale, ausdrückliche und freiwillige Versenden von E-Mails an die auf dieser Website angegebenen Adressen sowie die Zusammenstellung von Formularen zum Versenden spezifischer Anfragen erfordern die anschließende Erfassung der Absenderadresse, die für die Beantwortung von Anfragen sowie etwaiger Anfragen erforderlich ist sonstige in der Nachricht oder im Formular enthaltene personenbezogene Daten. Spezifische zusammenfassende Informationen werden auf den für bestimmte Dienste eingerichteten Seiten der Website auf Anfrage gemeldet oder angezeigt.

Folgen der Verweigerung der Datenbereitstellung

Abgesehen von den für die Navigationsdaten angegebenen Daten steht es dem Nutzer frei, personenbezogene Daten, die in den Anfrageformularen, bei Abonnements von Mailinglisten, bei der Teilnahme an Veranstaltungen oder in Kontakten enthalten sind, anzugeben, um die Zusendung von Informationsmaterial, technischen oder kommerziellen oder anderen Mitteilungen anzufordern. Die Nichtbereitstellung hat keine Konsequenzen, mit Ausnahme der Unmöglichkeit, das Gewünschte zu erhalten.

BEHANDLUNGSMETHODE

Die Daten werden hauptsächlich mit elektronischen und computergestützten Werkzeugen verarbeitet und sowohl auf Computerträgern als auch auf Papierträgern und auf anderen geeigneten Trägern gemäß den in den Artikeln dargelegten Methoden gespeichert 6, 32 der DSGVO und durch die Ergreifung der vorgesehenen geeigneten Sicherheitsmaßnahmen. Um Datenverlust, illegale oder falsche Nutzung und unbefugten Zugriff zu verhindern.
Wir weisen Sie darauf hin, dass unser Portal zur Bereitstellung eines umfassenden Service Links zu anderen Websites enthalten kann, die nicht von uns verwaltet werden. Wir sind nicht verantwortlich für Fehler, Inhalte, Cookies, die Veröffentlichung illegaler moralischer Inhalte, Werbung, Banner oder Dateien, die nicht den geltenden Vorschriften entsprechen, sowie für die Einhaltung der Datenschutzgesetze durch von uns verwaltete Websites, auf die verwiesen wird. Um den angebotenen Service zu verbessern, ist eine sofortige Meldung von Störungen, Missbräuchen oder Vorschlägen an die E-Mail-Adresse info@azzovini.com willkommen
Ihre Daten werden nur von Personal verarbeitet, das ausdrücklich vom Datenverantwortlichen autorisiert wurde.

ZWECK DER BEHANDLUNG

Die Datenverarbeitung erfolgt für:

  • die Möglichkeit bieten, auf die öffentlichen und/oder reservierten Bereiche der Website zuzugreifen;
  • Durchführung der Aktivierung und Wartung aller online abonnierten Dienste oder des Versands von Newslettern;
  • Bearbeitung von Informationsanfragen, Angeboten und technischem Support;
  • Bereitstellung von Informationen über bereitgestellte Dienstleistungen und Produkte sowie über Änderungen an Produkten oder Dienstleistungen;
  • die durch Gesetze oder Vorschriften festgelegten Verpflichtungen erfüllen;
  • der Schutz des Datenverantwortlichen vor Gericht;
  • ermöglichen eine ständige Überwachung der Wirksamkeit des vorgeschlagenen Dienstes.

Personen, an die die personenbezogenen Daten weitergegeben werden dürfen

Die personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der betreffenden Behandlung können auch an Personen weitergegeben werden, denen aufgrund gesetzlicher Vorschriften oder sekundärer und/oder gemeinschaftlicher Vorschriften das Recht auf Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten zusteht. Ihre Daten dürfen nur an kompetente und ordnungsgemäß benannte Personen weitergegeben werden, die für die Erbringung der für die ordnungsgemäße Verwaltung der Beziehung erforderlichen Dienstleistungen unter Gewährleistung des Schutzes der Rechte des Interessenten erforderlich sind. Darüber hinaus können einige Daten an Internetbetreiber übermittelt und weitergegeben werden, die „Privacy Consultants“ für die Verwaltung ihrer Domains verwendet.

Ihre persönlichen Daten werden in keiner Weise weitergegeben.
Eine Übermittlung Ihrer Daten in Drittländer erfolgt nicht.

DATENSPEICHERZEIT

Wir weisen darauf hin, dass wir unter Wahrung der Grundsätze der Rechtmäßigkeit, Zweckbindung und Datensparsamkeit gemäß Art. Gemäß Art. 5 DSGVO beträgt die Speicherdauer Ihrer personenbezogenen Daten:
Für personenbezogene Daten halten wir uns an eine Aufbewahrungsrichtlinie, die den gesetzlichen und gesetzlichen Anforderungen entspricht. Für weitere Informationen hierzu können Sie uns unter info@azzovini.com kontaktieren. Wir können Ihre Daten auch so lange aufbewahren, wie es zur Verfolgung berechtigter Geschäftsinteressen, zur Durchführung von Überprüfungen, zur Einhaltung gesetzlicher Verpflichtungen, zur Beilegung von Streitigkeiten und zur Durchsetzung von Vereinbarungen erforderlich ist.

RECHTE DER BETEILIGTEN

EU-Verordnung 2016/679: Artikel 15, 16, 17, 18, 19, 20, 21, 22 – Rechte der betroffenen Partei:

1. Der Interessent hat das Recht, eine Bestätigung über das Vorhandensein oder Nichtvorhandensein der ihn betreffenden personenbezogenen Daten zu erhalten, auch wenn diese noch nicht registriert sind, und deren Mitteilung in verständlicher Form.

2. Der Interessent hat das Recht, folgende Angaben zu erhalten:

  • die Herkunft der personenbezogenen Daten;
  • über die Zwecke und Methoden der Behandlung;
  • der angewandten Logik im Falle einer Behandlung mit Hilfe elektronischer Instrumente;
  • der Identifikationsdaten des Eigentümers, der Geschäftsführer und des benannten Vertreters gemäß Artikel 5 Absatz 2;
  • der Subjekte oder Kategorien von Subjekten, denen die personenbezogenen Daten mitgeteilt werden können oder die als benannte Vertreter im Staatsgebiet, Manager oder Beauftragte davon erfahren können.

3. Der Interessent hat das Recht zu erhalten:

  • Aktualisierung, Berichtigung oder bei Interesse Integration von Daten;
  • die Löschung, Umwandlung in anonyme Form oder Sperrung unrechtmäßig verarbeiteter Daten, einschließlich Daten, deren Aufbewahrung für die Zwecke, für die sie erhoben oder später verarbeitet wurden, nicht erforderlich ist;
  • die Bescheinigung, dass die in den Briefen genannten Vorgänge durchgeführt wurden a) und b) den Personen zur Kenntnis gebracht wurden, denen die Daten mitgeteilt oder verbreitet wurden, auch was ihren Inhalt betrifft, es sei denn, diese Erfüllung erweist sich als unmöglich oder erfordert den Einsatz von Mitteln, die offensichtlich in keinem Verhältnis zum geschützten Recht stehen;
  • Datenportabilität.

4. Der Interessent hat das Recht, ganz oder teilweise Einspruch zu erheben:
aus legitimen Gründen gegen die Verarbeitung der ihn betreffenden personenbezogenen Daten, auch wenn diese für den Zweck der Erhebung relevant sind;
auf die Verarbeitung der ihn betreffenden personenbezogenen Daten zum Zweck der Zusendung von Werbematerial oder des Direktverkaufs oder zur Durchführung von Marktforschung oder kommerzieller Kommunikation.

DER EIGENTÜMER DER BEHANDLUNG

Der Datenverantwortliche ist AzzoVini – mit Sitz in Via Marconi, 40, 37011 Bardolino VR, Italien – in Person seines pro tempore gesetzlichen Vertreters. Der Nutzer hat das Recht, vom Eigentümer die Löschung (Recht auf Vergessenwerden), die Einschränkung, Aktualisierung, Berichtigung, Übertragbarkeit und den Widerspruch gegen die Verarbeitung der ihn betreffenden personenbezogenen Daten zu verlangen und kann im Allgemeinen alle in den Artikeln vorgesehenen Rechte ausüben Art. 15, 16, 17, 18, 19, 20, 21, 22 DSGVO.
Um die oben aufgeführten Rechte auszuüben, muss der Interessent eine schriftliche Anfrage per E-Mail senden.
Die E-Mail muss an info@azzovini.com gerichtet werden